Menü
Versicherungen für Polizeianwärter

Niedersachsen

Seit 01.01.2017 gibt es für alle neu eingestellten Polizeianwärter wieder die kostenfreie Heilfürsorge in Niedersachsen. Zwischen 1999 und 2016 gab es für neu eingestellte Polizeibeamte nur Beihilfe. Die Eigenbeteiligung von 1,3% wird nach Ende der Ausbildung auf die Bezüge - ohne Zulagen - fällig. Das sind dann etwa 30 Euro im Monat.

Wir raten ausdrücklich dazu, die Heilfürsorge zu wählen, da diese einen finanziellen Nettovorteil in der Ausbildung von 40 - 80 Euro bringt. Nach Ende der Ausbildung steigt dieser meist noch an.

Unsere Empfehlung:

Rahmenanwartschaft GdP (also Eintritt in die GdP) um auch Bisex-Konditionen zu sichern, Heilfürsorge nutzen und mit stationären Wahlleistungsversicherungsschutz ohne Gesundheitsprüfung mit Optionsrecht ergänzen. Damit legen Sie Ihren Versicherungsschutz im Prinzip erst zum Eintritt in den Ruhestand (oder in die Beihilfe) fest, - ohne Gesundheitsprüfung. 

Dazu gehört natürlich noch die Pflegepflichtversicherung.